• Bild

    Freischießen 2011

  • Bild

    Freischießen 2000

  • Bild

    Freischießen 1989

  • Bild

    Freischießen 1950

  • Bild

    Freischießen 1936

Testseite
von Mirko

Bestes Blech


  Bestes Blech 
 


Das Beste Blech ist eigentlich kein Pokalschießen, sondern eine Besonderheit des Eldagser Schützenwesens und wird in allen schießsporttreibenden Vereinen in Eldagsen ausgeschossen. Das Beste Blech erringt beim Königsschießen derjenige Schütze, der mit dem einzelnen Schuß dem Zentrum der Schützenscheibe am Nächsten kommt. Es wird somit die beste 10 ausgeteilert.
Bei der Ring-Teiler-Wertung beim Königschießen erhält der Beste Blech-Schütze als Zweitplazierter direkt nach dem
Schützenkönig nicht nur einen Schützenorden sowie einen gutdotierten Sachpreis, sondern ebenfalls eine begehrte Schützenscheibe.

Weshalb der Name Bestes Blech? Früher wurde auf dem alten ca. 130 m langem Schießstand statt auf Scheiben aus Papier auf kreisrunde Blechscheiben geschossen, die nach dem Schießen auf die ausgelobten hölzernen Schützenscheiben genagelt wurden. Die Art des Schießens hat sich verändert, der Begriff blieb.

Folgende Kameraden haben seit Wiedergründung das Beste Blech errungen (Liste wird vervollständigt).


Jahr   Gewinner
2017   Timo Widmer
2016   Karsten Runge
2015   Thorsten Beckers
2014   Klaus-Dieter Werner
2013   Wolfgang Nickees
2012   Peter Eicke
2011   Magnus Böhnsch
2010   Heinrich Teppe jun. 
2009   Walter Hormann
2008   Konrad Schäfer
2007   Ernst-Jürgen Warnecke
2006   Olaf Fölske
2005   York-Michael Trappe
2004   Carsten Antelmann
2003   Alfred Meisiek
2002   Rainer Siuts
2001   Friedhelm Howind
2000   Karl-Friedrich Mahlert
1999   Siegfried Schröder
1998   Ralf Burmeister 
1997   Oswald Alscher
1996   Hans-Guntmar Dill
1995   Heinz Harmeyer
1994   Manfred Röver 
1993   Heinz Westenfeld
1992    Friedrich Ziegenbruch
1991    Ernst Ohm
1990    Bruno Cott
1989   Hans-Guntmar Dill
1988    Helmut Meisiek
1987    Alfred Rathe
1986    Manfred Kuehn
1985    Manfred Kuehn
1984    Gustav Schweimler
1983    Hermann Köpke
1982    Gustav Schweimler
1981    Fritz Heitmüller
1980   Adolf Meyer 
1979    Heinz Sander
1978    Karl Bertram
1977    Hansgeorg Eicke
1976    Hans Bienert sen.
1975    Fritz Heitmüller
1974    Ernst-August Brandes
1973    Horst Wilkening
1972    Fritz Heitmüller
1971    Fritz Krohne
1970    Alfred Meisiek
1969    Bruno Cott
1968    Josef Kessler
1967    Heinrich Hische
1966    Adolf Riemer
1965    Heinz Hoffmann
1964   Hermann Rieche
1963    
1962    
1961    
1960   Fritz Kühn
1959   Heinrich Schmidt
1958   Werner Hagemann
1957    
1956   Willi Katz
1955   Heinrich Teppe sen.
1954    
1953    
1952    
1951    
1950    
     
     
     
1930
  Fritz Döpke
1928
  Paul Bienert
1927
  Westenfeld
 


 

nach Oben