• Bild

    Freischießen 2011

  • Bild

    Freischießen 2000

  • Bild

    Freischießen 1989

  • Bild

    Freischießen 1950

  • Bild

    Freischießen 1936

Testseite
von Mirko

Jungschützen

  Jäger-Jungschützen von 1927 



 (Aufnahme vom Eldagser Freischießen 2009) 
 
Die Jäger-Jungschützen von 1927 sind die Jugendorganisation unses Eldagser Jägercorps.




Die Jungschützen sind zwar disziplinarisch dem Eldagser Jägercorps unterstellt, haben durch eine eigene Geschäftsordnung, einem eigenen Vorstand mit den entsprechenden Funktionträgern jedoch eigene Handlungsfähigkeit. Der Schießbetrieb wird durch eigene, ausgebildete Schießwarte durchgeführt.


Die bereits seit über 75 Jahre andauernde Bereitschaft der Jungschützen, hier bereits ganz früh ehrenamtlich zum Wohle der Gemeinschaft tätig zu werden, ist gerade in heutiger Zeit nicht hoch genug zu bewerten.

Jägerjungschütze wird man mit der Beendigung des 16. Lebensjahres. Damit ist man berechtigt, sich  an den Schießwettbewerben der Jungschützen per Kleinkalibergewehr zu beteiligen. Den Jägerjungschützen ist  die Schülergruppe für Jungen ab 12 Jahren angegliedert. Diese schießen mit Luftgewehren während die Jungschülergruppe für Jungen ab 6 Jahren mit einem Laserlichtpunktanlage ihre internen Wettkämpfe bestreitet.

Die Jäger-Jungschützen sind als die Jugendorganisation aus dem Gemeinschaftsleben der Stadt Eldagsen nicht mehr wegzudenken. So engagieren sich die Jungschützen nicht ausschließlich nur bei der Gestaltung des Eldagser Freischießens, sondern sind auch immer bereit zum Wohl ihrer Heimatstadt anzupacken, wenn deren Hilfe benötigt wird.

Über die Stadtgrenzen hinaus bekannt sind die Jägerjungschützen vor allem wegen der traditionellen Jungschützentaufe. Dieser Prozedur werden alljährlich vor dem Königsschießen der Jungschützen diejenigen Mitglieder unterzogen, die im vorausgehenden Jahr neu eingetreten oder von der Schülergruppe übergetreten sind. Diese Veranstaltung ist nicht nur für die beteiligten Jungschützen, sondern auch für die zahlreichen Zuschauer eine Riesengaudi.
Die seit Gründung ermittelten Könige der Jägerjungschützen findet man
HIER in der Ehrengallerie.


Derzeit werden die Jäger-Jungschützen von folgenden Kameraden geleitet:
 



 1. Vorsitzender
Tim Schwenger
seit 2015
 2. Vorsitzender
Dennis Warnecke
seit 2017

 
Der Gesamtvorstand der Jungschützen nach der Mitgliederversammlung 2017



 
Die disziplinarische Leitung wird gegenwärtig durch folgende Dienstgrade des Eldagser Jägercorps sichergestellt:






 Hauptmann der JJS
Olrik Mahlert
 Leutnant der JJS
Carsten Schridde
 Feldwebel (Spieß) der JJS
Manfred Grabowsky
 Unteroffizier der JJS
Steffen Heuer

 

Die bisherigen Hauptleute der Jäger-Jungschützen seit Gründung:






 Reiner Siuts
2009 - 2014
 Alfred Rathe
2007 - 2008
 Heinrich Teppe jun.
1990 - 2006
 Rolf-Dietmar Freise
1985 - 1989





 Ernst Ohm
1968 - 1984
 Fritz Kühn
1956 & 1963
 Heinrich Schneider
1950 - 1955
1957 - 1962
1964 - 1967
Paul Bienert 
1927 - 1949



 

 
 

nach Oben