• Bild

    Freischießen 2011

  • Bild

    Freischießen 2000

  • Bild

    Freischießen 1989

  • Bild

    Freischießen 1950

  • Bild

    Freischießen 1936

Testseite
von Mirko

News

News

Die neuesten Berichte, Ankündigungen und Änderungen werden hier kurz und prägnant angezeigt.
Wenn Ihr möchtet, könnt Ihr zu der jeweiligen Nachricht einen Kommentar abgeben.
Saisoneröffnung 2021 am 16.09.
Heinrich Holzgrefe am 08.09.2021 um 08:49 (UTC)
 
 

Lars Rollwage zum Oberfeldwebel befördert
Heinrich Holzgrefe am 19.07.2021 um 06:27 (UTC)
 Auf der Versammlung des erweiterten Kommandos des Jägercorps am vergangenen Freitag (16.07.2021) konnte Hauptmann Mirko Treichel und Leutnant Christian Krienke eine besondere Ehrung vornehmen. Feldwebel Lars Rollwage wurde für seinen nunmehr über zehnjährigen Dienst als Kassenwart des Corps mit sofortiger Wirkung zum Oberfeldwebel befördert.
Die anwesenden Dienstgrade gratulierten dem neuen Oberfeldwebel mit anhaltenden Applaus
Bei der ersten Sitzung des erweiterten Kommandos seit 18 Monaten wurden natürlich weiter zahlreiche Punkte für die Zukunft des Corps besprochen, insbesondere über die Möglichkeiten zur Durchführung einer längst fälligen Mitgliederversammlung. Wir hoffen alle, diese in näherer Zeit durchführen zu können.

 

Eldagser Schützenvereine nehmen Großspende entgegen
Heinrich Holzgrefe am 30.04.2021 um 05:37 (UTC)
 Eldagser Schützenvereine nehmen Großspende entgegen

Nachdem die Schützenvereine in Eldagsen schon seit über einem Jahr pandemiebedingt ihre Vereinsaktivitäten wie viele anderen Vereine komplett einstellen mussten, können das Eldagser Jägercorps, die Schützengilde und der Damenschießklub nun mal eine positive Meldung verkünden. Dr. Christian Hoppe, in Eldagsen in eigener Praxis praktizierender Zahnarzt, spendete den drei Vereinen zur Unterstützung Ihrer weiteren Vereinsarbeit einen Gesamtbetrag von 4.000 €. Dankbar konnten die Vereinsvorsitzenden Mirko Treichel für das Jägercorps, Hermann Ruhe für die Schützengilde und Marion Friedrich für den DSC die fürstliche Gabe in Form eines Geschenkumschlages vor dem Eldagser Schützenhaus aus der Hand von Dr. Hoppe empfangen.
Dr. Hoppe, der selbst kein Mitglied in einem Eldagser Schützenverein ist, ist bereits mehrfach in der Vergangenheit großzügig in Erscheinung getreten. Er spendet jeweils die in der Praxis anfallenden Zahngoldaufkommen einem gemeinnützigen Zweck im Ort.
Die Gelegenheit war für die Vereinsvertreter günstig, Dr. Hoppe gleich die derzeitigen Renovierungsfortschritte im Schützenhaus zu zeigen und die weiteren Pläne in ihrer Vereinsstätte zu erläutern. Die unerwarteten Spenden sollen dann auch zur weiteren Finanzierung der anhaltenden Renovierungsmaßnahmen verwendet werden.
Alle Beteiligten hoffen, dass die Ergebnisse der Bemühungen dann alsbald nach Lockerung der gastronomiebedingten Einschränkungen besichtigt werden können und den Schützenhausgästen sodann viele Jahre Freude machen.

Das Eldagser Jägercorps bedankt sich bei Herrn Dr. Christian Hoppe für die großzügige Zuwendung von 1.333,33 €.

 

† Jäger Günter Böhnsch verstorben
Heinrich Holzgrefe am 16.04.2021 um 05:04 (UTC)
 † Unser Kamerad und Ehrenmitglied Günter Böhnsch ist am 14.04.2021 im Alter von 80 Jahren völlig unerwartet verstorben. Zeitlebens mit dem Schützenwesen in Eldagsen verbunden, konnte er in 1964 die Königswürde bei den Jägerjungschützen erringen. Unsere Gedanken sind bei der Familie Böhnsch.
Wir werden unserem guten Kameraden zur gegebenen Zeit die letzte Ehre erweisen.
 

Schützenhausbewirtung endet zum 31.01.2021
Heinrich Holzgrefe am 01.02.2021 um 09:58 (UTC)
 Liebe Kameraden,
das Thema Schützenhausbewirtung wurde durch die vertragsgemäße Kündigung der Schießstand Eldagsen GbR zum 31.01.21 beendet. Zuvor wurde seitens der Pächterin bereits die Aufgabe der Schützenhausbewirtung auf verschiedenen Kanälen angekündigt, ohne die Verpächter darüber zu informieren. Daher sahen wir uns zum Schutz unserer Vereine und damit unserer Mitglieder gezwungen, entsprechend zu reagieren.
Wie nicht anders zu erwarten, wurde dieser Abgang garniert mit reichlich niveaulosen Beschimpfungen, Beleidigungen und Schuldzuweisungen in Richtung der Verantwortlichen der Schießstand Eldagsen GbR bzw. Schützenrats, der Mitglieder der beteiligten Vereine oder auch der Eldagser im Allgemeinen. Entsprechendes waren wir ja bereits in der Vergangenheit reichlich durch unzählige Nachrichten in Wort oder per Sprachnachricht gewohnt. Ein Zustand der von Seiten der Empfänger dieser Nachrichten nur schwer bis nicht zu ertragen war.
Unabhängig davon, dass natürlich auch die Corona-Lage einen erheblichen Beitrag leistet, wurden so gravierende Fehler bei der Bewirtung und Führung des Schützenhauses gemacht, dass ein Scheitern quasi unausweichlich war. Eine diesbezügliche Eigenreflexion seitens der Bewirtung ist natürlich nicht erfolgt.
Als Fazit ist für das Corps festzustellen, dass keine Schützenhausbewirtung für unser weiteres Vereinsleben sicherlich besser ist, als dass wir diese Bewirtung auch bei einer möglichen Wiederaufnahme des Schießbetriebes behalten hätten. Ich denke, da sind wir uns alle einig. Sehr schade, dass man dieses so bilanzieren muss.
Nun geht der Blick nach vorn und wir freuen uns schon jetzt auf Eure tatkräftige Unterstützung, wenn Eure Hilfe in absehbarere Zeit wieder benötigt wird.

Horrido und bleibt gesund, Hauptmann Mirko Treichel
 

† Unteroffizier Peter Drauschke verstorben
Heinrich Holzgrefe am 30.01.2021 um 10:04 (UTC)
 † Eine traurige Nachricht für alle Kameraden des Corps .
Unser aktiver Schießwart Unteroffizier Peter Drauschke ist am 23.01.2021 nach langer Krankheit im Alter von nur 60 Jahren verstorben.
Seinen größten Erfolg erreichte er beim Cops im Jahr 2012 mit dem Gewinn der Königswürde. Seit 10 Jahren war er aktiv als Schießwart im erweiterten Kommando für uns im Dienst.

Das Corps wird seinem Kameraden bei der Trauerfeier am Mittwoch, den 03.02.21 um 14:00 Uhr in Alferde die letzte Ehre erweisen.
 

<-Zurück

 1  2  3  4  5  6  7  8 ... 47Weiter -> 





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Welchen Eintrag kommentieren?
Dein Name:
Deine Nachricht:

nach Oben